• 4.3/5
  • 62 Bewertungen
vertikutieren24.de

Rasen lüftenAuch der Rasen möchte regelmäßig mit frischer Luft versorgt werden. Fenster auf und Durchzug schaffen geht aber beim Rasen lüften nicht. Stattdessen wird ein Rasenlüfter zu Hilfe genommen. Wir sagen Ihnen, was es mit dem Rasen lüften auf sich hat, wie es richtig geht und was damit bewirkt wird. Wenn Sie sich über einen dichten und gesunden Rasen freuen möchten, dann sollten Sie jetzt weiterlesen.

Warum Rasen lüften und wann ist es Zeit dazu?

Gelüftet werden sollte vor allem bei Böden mit einem hohen Tonanteil, denn sie neigen zum Verdichten. Weiterhin empfiehlt sich das Rasen lüften an stark benutzten Stellen, da sich hier der Boden ebenfalls schnell verfestigt.

Das hat zur Folge, dass die Wurzeln der Graspflanzen nicht mehr ausreichend mit Luft versorgt werden. Außerdem gelangt kein Wasser in den Boden. Gleichzeitig bildet sich auf der Oberfläche Staunässe, die wiederum das Wachsen von Moosen und Algen begünstigt. Durch das Rasen lüften werden Löcher in den Boden eingebracht, durch die Luft und Wasser wieder in diesen eindringen können. Der Vorgang erinnert an das Vertikutieren, unterscheidet sich allerdings in einigen Punkten von diesem.

Vertikutieren vs. Rasen lüften – wo sind die Unterschiede?

Werbung

Im Gegensatz zum Vertikutieren, was aufgrund der starken Beanspruchung der Grasnarbe nur zwei Mal im Jahr erfolgen sollte, kann das Rasen lüften mehrmals durchgeführt werden. Rasen lüften und vertikutieren kann ferner zusammengelegt werden. Empfohlen wird das Lüften ab April, sofern die Temperaturen angemessen sind. Sie sollten nicht unter 10°C liegen und schon gar nicht sollte Frost herrschen. Zum Belüften werden in Abständen von 10 bis 15 cm rund 10 cm tiefe Löcher in den Boden gedrückt. Als Faustregel gilt: Pro Quadratmeter sollten es mindestens 200 Löcher sein. Nur so ist das Rasen lüften effektiv. Ein Rasenlüfter nimmt die Fertigung der Löcher auf optimale Weise vor. Anschließend wird das Ausgehobene von der Rasenfläche entfernt. Die Löcher werden mit Sand verfüllt, damit sie stabil sind und auf Dauer erhalten bleiben.

Fazit zum Rasen lüften

Das Rasen lüften begünstigt die Luft- und Wasseraufnahme der Pflanzenwurzeln. Mit einem entsprechenden Gerät werden etwa 10 cm tiefe Löcher in einem Abstand von 10 bis 15 cm in den Boden gestanzt. Danach wird die ausgehobene Erde entfernt und die Löcher werden mit Sand verfüllt. Eine Übersicht vieler verschiedener Marken und Modelle, mit denen dies möglich ist, sowie günstige Angebote finden Sie hier auf Amazon.